Dr. Gerhard W. Huber LL.M.
Geb. 1964

  • Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften in Linz
  • Postgraduales Masterstudium „European Law“, Graduierung zum Master of Laws (LL.M.)
  • Ausbildung zum Mediator (COOP-Mediation)
  • Postgraduales Masterstudium „Medizin- und Bioethik“
  • Anwaltsprüfung mit sehr gutem Erfolg
    ______________________________________________________________________
  • Gründung der Rechtsanwaltspartnerschaft Pitzl & Huber mit Prof. Dr. Eckhard Pitzl
  • Übernahme der Sozietät nach der Emeritierung von Prof. Dr. Eckhard Pitzl
    ______________________________________________________________________
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung verschiedener Krankenanstaltenträger, niedergelassener Ärzte, Ambulatorien, Gruppenpraxen
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung von Dienst- und Hilfsorganisationen für Menschen mit Behinderung
  • Vertretung von Krankenanstaltenträgern und Trägern von Alten- und Pflegeheimen bei Verhandlungen und Abschluss von Kollektivverträgen für das ärztliche und nichtärztliche Personal
  • Aufsichtsrats- und Vorstandstätigkeiten
    ______________________________________________________________________
  • Lehrtätigkeit in der FH Gesundheitsberufe OÖ
  • Lehrtätigkeit im Universitätslehrgang Medizinrecht (LL.M.)
  • Lehrtätigkeit im Universitätslehrgang zum Master of Business Administration in Health Care Management (MBA)
  • Vortragstätigkeit für verschiedene Krankenanstaltenträger und private und öffentliche Fort- und Weiterbildungseinrichtungen
    ______________________________________________________________________
  • Co-Autor des Gmundner Kommentars zum Gesundheitsrecht (MANZ) sowie des Handbuchs Medizinrecht (LexisNexis), u. a. Kommentierung des Hebammengesetzes
  • Zahlreiche medizinrechtliche Fachartikel